Lass nur, ich mach' die Wäsche

icon Blog Schreibe einen Kommentar

Man kennt das: da stößt man irgendwo im Internet auf ein Meme, das man einfach für den Moment lustig findet. Aber dann bemerkt man plötzlich, dass der Klugscheißer in einem hochkommt. Entweder fehlt noch irgendwie das BÄM-Wort oder es fehlt eine eindeutigere Formulierung oder sonst etwas. Warum dann nicht einfach endlich mal anfangen, all die Ideen zu eigenen Memes umzusetzen?

Da ich mittlerweile diese Seite mein Eigen nenne, kann ich das ja tun. Einfach so. Den Anfang macht ein Einfall, der mir heute irgendwann kam..,

Weiterlesen

Teil 3: Vorgeschichte und Entwicklung eines späten Frühchens

icon Blog Schreibe einen Kommentar

Die ersten zwei Wochen und der lange Weg nach Hause

Im zweiten Teil dieser Serie hatte ich die Geburt unserer Tochter beschrieben, die weder meine Frau, noch ich mitbekommen hatte. Weiter geht's gleich mit den Tagen direkt danach und damit, was einen erwartet, der ein neues Leben in die Welt setzt, das eben nicht dem Standard entspricht...

Weiterlesen

Teil 1: Vorgeschichte und Entwicklung eines späten Frühchens

icon Blog Schreibe einen Kommentar

Erfahrungen, Ängste, Sorgen und Freuden einer kleinen Familie

Als ich mit diesem Blog begann, war mein eigentliches Ansinnen eher satirisch-humoristisch geprägt. Ich wollte auch schriftlich der zynische, sarkastische Miesepeter sein, den man mir immer unterstellt, und ich wollte zahlreichen Aufforderungen folgen, die Dinge, die ich so sage, einmal aufzuschreiben. Zwar nicht als Buch – das mag womöglich noch kommen, wenn ich vollends durchdrehe – aber immerhin.

Diese Beitragsserie ist in erster Linie nicht lustig, für Betroffene sogar sehr ernst. Dennoch versuche ich auf meine Art, euch, die ihr diese Situation gerade erlebt oder bald erleben werdet, die Erfahrungen einer kleinen Familie im Kontext später Frühchen zu spiegeln.

Weiterlesen

Der Syntaxsuppe Nazifreunde-Rechner

icon Blog Schreibe einen Kommentar

Die AfD holt gemäß dem ersten amtlichen Endergebnis vom Morgen des 25.09.2017 12,6% der Stimmen (Quelle: Bundeswahlleiter). Nachdem der erste Schock erst einmal verdaut ist und ich mich, wie alle anderen, ganz im Sinne der Demokratie damit abfinden muss, dass Provokation, Hass, Erniedrigung, Populismus, Radikalismus, Faschismus und Rassismus Einzug in den Deutschen Bundestag halten, stelle ich mir eine Frage: wieviele der Menschen, mit denen ich zu tun habe, haben diesen Sack Unnutz eigentlich gewählt? Was bedeuten 12,6% für jeden persönlich?

Weiterlesen

Mach's wie Jesus: Arsch hoch für dein Kreuz!

icon Blog Schreibe einen Kommentar

So. Nachdem ich nun auch die Aufmerksamkeit der netzaktiven Christen erhaschen konnte, kommen wir zum Thema. Es geht los. Am 24.09.2017 ist Bundestagswahl. „Gäääähn, geh' mir doch nicht mit dem Quatsch auf den Sack! Die da oben machen doch eh, was sie wollen!“. Na, herzlichen Glückwunsch! Genau dich möchte ich mit diesem Beitrag ansprechen. Lies ruhig weiter. Im Folgenden werde ich versuchen, dir zum einen einige Argumente für eine funktionierende Demokratie und somit Wahlbeteiligung zu liefern und zum anderen einige Denkanstöße in Richtung der Alternative für Deutschland (kurz: NSDAP AfD).

Weiterlesen

0
Geteilt
Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Nutzung und Bereitstellung bestimmter Funktionen. Weitere Informationen OK